Mehr als 54 Tonnen Schutt an nur zwei Stellen in Palma entfernt

Lesedauer des Artikels: ca. < 1 Minute -

In dieser Woche hat die Stadtverwaltung von Palma auf Mallorca über den Bereich Infrastrukturen und Zugänglichkeit insgesamt 54,46 Tonnen Schutt von zwei Stellen in Palma entfernt, an denen sich Abfälle durch unkorrektes Verhalten angesammelt haben, nämlich die Wege ses Argiles und ses Bateries.

Cort führte aus, dass sich der erste im Viertel s’Aranjassa befindet und mit dem grünen Punkt Sant Jordi verbunden ist. Ses Bateries befindet sich im Viertel Son Ferriol, zwischen der calle Manacor und Son Banya.

Lesetipp:  Rückschläge vor Gericht erschweren den digitalen Impfpass für das Gastgewerbe auf Mallorca
Mehr als 54 Tonnen Schutt an nur zwei Stellen in Palma entfernt

Ziel dieser Reinigungsarbeiten ist es, “auf Anfragen aus der Nachbarschaft zu reagieren und Bereiche zu verbessern, die durch unangemessenes Verhalten in Mitleidenschaft gezogen wurden”, so das Rathaus.

Der gesammelte Schutt wird zur weiteren Behandlung an Mac Insular geschickt.