Monnàber Vell

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten -

Wellness & Spa Hotel | Monnàber Vell

07310 Campanet · Monnàber Vell, s/n
Telefon: 0034 971 51 61 31
Telefax: 0034 971 89 70 38
E-Mail: hotel@monnabervell.com
Internet: www.monnabervell.com

Das Finca Hotel Monnaber Vell in Mallorca liegt in einem ruhigen Nebental des Tramuntana Gebirges in Campanet. 1998 wurde die Finca zu einem komfortablen Hotel mit 15 Zimmern und Suiten ausgebaut, in der Tradition und Komfort eine ideale Symbiose eingehen. Im gesamten Hotel und in den Zimmern empfangen Sie W-LAN gratis.

Genießen Sie die mediterrane Küche und ausgewählte Weine in entspannter Atmosphäre am Kamin oder auf der Südterrasse mit Blick auf weite Felder und Gebirge. Monnaber Vell ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und Fahrradausflüge in den Nordwesten Mallorcas.

Alle Zimmer sind idividuell eingerichtet und bewahren ihren ursprünglichen Charakter. Der Architekt und Historiker Antonio Domingo ist bemüht, traditionelle Elemente mallorquinischer Landhausarchitektur mit modernen Einrichtungen zu ergänzen, die den Komfort unserer Gäste garantieren. Klicken Sie bitte die einzelnen Zimmernamen an, um detaillierte Information zu den Doppelzimmern und den Suiten zu erhalten.

Monnàber Vell liegt am Fuß der Sierra Tramuntana und gehört zu der Gemeinde Campanet. Richtung Osten gelangen Sie in das fruchtbare Flachland “Es Pla de Mallorca ” mit dem Agrarzentrum Sa Pobla oder dem Weinanbaugebiet um Petra. Im Norden nur knappe 18 Km . entfernt liegen die Buchten Pollenças und Alcudias, wo Sie feinsandige Strände und einsame Badebuchten finden.

Attraktionen in Laufentfernung sind die Kapelle von Sant Miquel, die nach der Eroberung Mallorcas durch Katalonien im Jahre 1229 im frühgotischen Stil erbaut wurde und die Tropfsteinhöhlen, die erst im Jahr 1945 entdeckt wurden.

Auf dem Landgut werden Mandeln, Johannesbrot, Oliven, Feigen und Kaktusfeigen geerntet. Es gibt einen Garten mit Zitrusfrüchten und einen kleinen Kräutergarten. Auf den Feldern selbst weiden 300 Schafe und in der Nähe werden Jungschweine gezüchtet. Kein Wunder, dass zartes Lammfleisch und Spanferkel zu den Spezialitäten der Küche zählen.

Zum Grundstück zählen 40 Hektar bewirtschaftetes Land und 120 Hektar Berg- und Forstgebiet.

Seit 2005 produzieren wir im kleinen Rahmen wieder eigenes Olivenöl, das in Caimari und Soller gepresst wird. 2007 produzierten wir ca. 500 Liter .

Das Landhaus (“Possessió”) Monnàber Vell findet erste notarielle Erwähnung nach der katalanischen Wiedereroberung im Jahr 1236. Im 17 Jhd. verändert das Haus seinen rustikalen und wehrhaften Charakter, wird in ein mallorquinisches Herrenhaus transformiert und erhält somit seine neue Struktur.

1998 beginnt der Ausbau zu einem Landhotel (” Agroturisme “). Der behutsame Umbau findet 2005 mit dem Ausbau des Restaurants im alten Stall, dem Neubau des Swimmingpools, der Gestaltung der Terrassen- und Gartenlandschaft und dem Ausbau von 12 Gästezimmern einen gelungenen Abschluss.


Größere Kartenansicht


Größere Kartenansicht