Neue Probleme beim ITV

Lesedauer des Artikels: 3 Minuten -

Der ITV-Dienst, der seit Anfang 2020 von einem neuen Konzessionär erbracht wird, leidet unter neuen Vorfällen. Insbesondere ist es nicht mehr möglich, Zulassungsdossiers, Fahrzeugumrüstungsdossiers, landwirtschaftliche Dossiers oder den Übergang von Fahrzeugen in den öffentlichen Dienst zu bearbeiten. Auch Fahrzeuge mit einer Deichsel können die Straßenverkehrsbehörde nicht passieren.

Vom Consell de Mallorca haben sie erklärt, dass diese neuen Vorkommnisse motiviert sind, weil das Personal des neuen Konzessionärs, der diese Verfahren durchführen musste, immer noch nicht über die erforderliche Ausbildung dafür verfügt.

AEinblendung
2018 Flavabom Shiraz Vine-Dried

Dieselben Quellen haben hinzugefügt, dass sie nächste Woche mit den Betroffenen, die diese Verfahren nicht durchführen konnten, Kontakt aufnehmen und ihnen so schnell wie möglich einen Termin geben werden.

Der Sprecher der PP im Consell de Mallorca, Llorenç Galmés, hat angeprangert, dass “sich die Situation seit dem 1. Januar verschlechtert hat. Mit der Aufnahme der neuen Konzession wurde die Warteliste nicht auf 13 Tage verkürzt, wie Catalina Cladera (Präsidentin des Consell de MAllorca) ankündigte, und es sind neue Probleme entstanden”.

An dieser Stelle präzisierte er, dass “allein in Manacor eine Warteliste von 30 Fahrzeugen existiert”, um den Wechsel vorzunehmen, ein rein bürokratisches Verfahren, aber das betrifft zum Beispiel viele Taxifahrer, die diese Wintermonate nutzen, um den Wechsel vorzunehmen, indem sie nicht so viel Arbeit haben. Jetzt müssen sie monatelang warten und das kann nicht sein, weil sie auf der Straße sein müssen, um ihren Lohn zu verdienen.

Er kritisierte auch die Tatsache, dass sie nicht wissen, wie sie die TÜV-Prüfung für Autos mit Kupplungen bestehen können, “und man sagt ihnen nur, dass sie einen Antrag ausfüllen müssen”.

Angesichts dieser Situation bitten sie Cladera, “auf die positiven Vorschläge zu hören, die wir ihr von der PP zur Verfügung stellen, und aufhören, Probleme zu schaffen, um die bestehenden zu lösen”. “Es ist wieder einmal klar, dass der linke Pakt des Consell de Mallorca, angeführt von der Präsidentin Catalina Cladera, ein Pakt aus Slogans, Schlagzeilen, Werbung … ist, aber er bietet keine Lösungen für die wirklichen Probleme des mallorquinischen Volkes”.

Galmés erinnerte daran, dass “wir seit Monaten Präsident Cladera bitten, zu handeln, um die Warteliste für das Bestehen des ITV auf Mallorca zu verkürzen. Wir haben viele Lösungen vorgeschlagen”. Der PP-Sprecher warf vor, dass man lange auf einen Termin beim ITV warten müsse.

Vom Consell de Mallorca haben sie jedoch versichert, dass die Warteliste von vier Monaten auf anderthalb oder zwei in nur zehn Tagen reduziert wurde; sie gehen davon aus, dass sie bis zu den vorgesehenen 13 Tagen andauern wird.