Neuer Radweg in der calle Aragón, wodurch 129 Parkplätze wegfallen

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten -

Am kommenden Dienstag (02.02.2021) beginnen die Bauarbeiten für den neuen Radweg, der Palma mit Marratxí auf Mallorca über die calle Aragón verbinden wird. Diese Aktion wird etwa 65.000 Euro kosten und die Entfernung von 129 Parkplätzen mit sich bringen.

Der Stadtrat für Mobilität der Stadtverwaltung von Palma, Francesc Dalmau, berichtete am Freitag (29.01.2021), dass der Radweg die calle Jacint Verdaguer mit der calle de Can Foradí verbinden wird, “und in Zukunft vielleicht die Gemeinde Marratxí erreicht, die einen Radweg innerhalb des Stadtgebiets konsolidieren wird”.

AEinblendung

Die Baumassnahme wird in zwei Phasen ausgeführt. Die erste Phase ist die Verbesserung der Fahrspur im Abschnitt zwischen Plaza Santa Isabel und Calle San Vicens durch Jacint Verdaguer. Derzeit, erklärte der Stadtrat, führt die Spur über den Bürgersteig “und wird auf die Fahrbahn verlegt, indem eine Fahrspur in Richtung der calle Tomás Lluís de Vitoria entfernt wird”.

Im Moment gibt es zwei Fahrspuren für den Verkehr “und es wird nur eine geben, so dass der Gehweg von der Durchfahrt von Fahrrädern und Rollern befreit wird und ausschließlich für Fußgänger sein wird. Außerdem wird er von einer Breite von 2,15 auf fast 4 Meter anwachsen.

Diese Aktion, so Dalmau, die 350 Meter umfasst, “wird die aktuellen Konflikte zwischen Fußgängern und Radfahrern lösen, die vor allem zu Zeiten der Ein- und Ausfahrt der Schulen in der Gegend auftreten”.

Die zweite Phase des Projekts besteht aus der Schaffung eines neuen Radwegs von der calle Tomás Lluís de Vitoria bis zur Prevere Rafel Barrera und von der calle Aragón bis Can Foradí.

Hier sind 1.520 Meter Radweg geplant und die Aktion wird die Verlagerung der aktuellen Parkplätze Rafel Barrera und die Beseitigung von 38 bestehenden Parkplätze beinhalten. Die Gesamtzahl der Parkplätze, die mit dem gesamten Projekt entfernt werden, beträgt jedoch 129, wie von der zuständigen Gemeinde klargestellt wurde, da zwischen den calle Antoni Gomila und Can Foradį weitere 91 Parkplätze im cordón entfernt werden.

Kurz gesagt, so Dalmau, “wir werden 1,5 Kilometer mehr Fahrradwege in Palma hinzufügen, mit dem Ziel, die Gemeinde zu durchqueren, um in Zukunft bis nach Marratxí zu gelangen.

Die Stadträtin für Infrastrukturen, Angélica Pastor, berichtete ihrerseits, dass diese Aktion auch die Verbesserung von drei Bushaltestellen beinhaltet und die Zugänglichkeit des Gebietes verbessert wird.