Norwegian setzt Kreuzfahrten bis zum 31. Dezember aus

Lesedauer des Artikels: < 1 Minute -

Norwegian Cruise Line Holdings, Betreiber der Marken Norwegian Cruise Line, Oceania Cruises und Regent Seven Seas Cruises, hat die Verlängerung des Reiseverbots bis zum 31. Dezember 2020 für seine drei Kreuzfahrtmarken angekündigt.

Das Unternehmen sagt, dass es weiterhin mit lokalen Regierungen und Gesundheitsbehörden sowie mit dem internationalen Expertenteam des Healthy Sail Panel zusammenarbeiten wird, “um die notwendigen Schritte zum Schutz seiner Passagiere, Besatzung und der von ihm besuchten Gemeinden zu unternehmen.

AEinblendung

Passagiere, die derzeit Reisen mit Norwegian Cruise Line, Oceania Cruises oder Regent Seven Seas Cruises storniert haben, sollten sich für weitere Informationen an ihr Reisebüro oder die Kreuzfahrtgesellschaft wenden.