Pacha Ibiza wird diesen Sommer zum ersten Mal in seiner Geschichte nicht eröffnet

Lesedauer des Artikels: 2 Minuten -

Der Pacha Ibiza hat diesen Donnerstag (25.06.2020) angekündigt, dass er zum ersten Mal in seiner 52-jährigen Geschichte seine Türen nicht öffnen wird. Diese Entscheidung wurde von der Gruppe nach der Ankündigung der balearischen Regierung unterstützt, die Eröffnung von Diskotheken und großen Nachtlokalen auf den Inseln nicht zuzulassen.

Für Nick McCabe, CEO der Gruppe, “ist dies eine schmerzhafte und komplizierte Entscheidung, die nach den Richtlinien der öffentlichen Verwaltung und der Regierung der Balearen getroffen wurde”.


“Es ist sicherlich nicht die beste Nachricht für die Insel Ibiza und den Tourismus, aber von der Pacha-Gruppe werden wir die Empfehlungen und Richtlinien der Verwaltung befolgen, um die Sicherheit und das Wohlergehen der Mitarbeiter, Lieferanten und Kunden zu gewährleisten”, erklärte er, nachdem er hinzufügte, dass die bevorstehende Eröffnung des Lío y Destino Pacha Resort “es uns erlaubt, mit der Illusion fortzufahren, in dieser Saison 2020 zu gleichen Teilen eine sichere und anregende Alternative für Freizeit und Unterhaltung zu bieten.