Palma ändert öffentlichen Nahverkehr

Das Busliniennetz in der Inselhauptstadt Palma de Mallorca wird ausgebaut. Ab dem 18. Dezember werden 19 bestehende Linien verändert, zusätzlich wird das Streckennetz um sechs neue Linien ergänzt.

Die Busse 1 und 21 zum Flughafen werden künftig umbenannt in A1 und A2. Demnach startet die A1 vom Paseo Mallorca in Richtung des Airports Son Sant Joan.


Der Bus verkehrt im Zehn-Minuten-Takt, der erste am Morgen startet um 4:45 Uhr in der Stadt. Nach und nach sollen auf der Strecke größere Busse mit mehr Sitzplätzen und mehr Platz für Gepäck eingesetzt werden. Zwischen dem Flughafen und der Playa de Palma fährt dann die Linie A2.

Die Linie 15, die vom Stadtzentrum an die Playa de Palma fährt, fällt weg. Ebenso gestrichen wird der Bus Nummer 3 nach Illetes. Einheimische sowie Reisende, die den öffentlichen Nahverkehr nutzen möchten, müssen dennoch nicht verzichten: Zur Playa de Palma verkehrt die neue Linie 35 und nach Illetes geht es künftig mit der 4 ab dem Stadtteil Pere Garau.