Palma unter den Finalisten für den “Accessible City Award 2022”

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Die spanischen Städte Palma auf Mallorca und Barcelona, Helsinki (Finnland), Leuven (Belgien), Luxemburg (Luxemburg) und Porto (Portugal) sind die Finalisten für den “Accessible City Award 2022”, der von der Europäischen Kommission (EK) vergeben wird, um Kommunen auszuzeichnen, die barrierefrei und für Menschen mit Behinderungen besser zugänglich sind.

Die für Gleichstellung zuständige EU-Kommissarin Helena Dalli erklärte in einer vom Büro des Europäischen Parlaments in Barcelona herausgegebenen Pressemitteilung, dass “Barrierefreiheit eine Voraussetzung dafür ist, dass Menschen mit Behinderungen voll und gleichberechtigt an allen Bereichen des Lebens teilhaben können”.

Lesetipp:  Galeria Frank Krüger - Grand Opening in Berlin
Palma unter den Finalisten für den "Accessible City Award 2022"

“Wir wollen die Städte belohnen, die bei der Verwirklichung der Barrierefreiheit mit gutem Beispiel vorangehen. In diesen Städten kann jeder zur Arbeit, ins Theater oder in den Park gehen, ohne auf Hindernisse zu stoßen”.

Die Preisjury bewertet, wie Städte den Zugang von Menschen mit Behinderungen zu öffentlichen und privaten Bereichen wie Wohnungen, Arbeitsplätzen, öffentlichen Verkehrsmitteln, Spielplätzen sowie Informations- und Kommunikationstechnologien erleichtert haben.

In diesem Jahr haben sich 40 Städte aus der gesamten Europäischen Union um den Preis beworben.

Nationale Experten haben die Nominierten in die engere Auswahl genommen, und eine Jury aus EU-Experten hat nun sechs ausgewählt, die weiter am Wettbewerb teilnehmen.

Die Gewinner des Preises werden am 3. Dezember bei der Preisverleihung des Accessible City Award im Rahmen der Konferenz zum Europäischen Tag der Menschen mit Behinderungen bekannt gegeben, die von der Europäischen Kommission gemeinsam mit dem Europäischen Behindertenforum organisiert wird.

Außerdem wird mit dem diesjährigen Accessible City Award anlässlich des Europäischen Jahres der Eisenbahn eine Stadt ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise darum bemüht hat, Bahnhöfe für Menschen mit Behinderungen zugänglich zu machen.