Parkplätze von mehr als 1.000 m² müssen bis 2025 mit Photovoltaik ausgestattet sein

Jedes öffentliche und private Parkhaus mit mehr als 1.000 Quadratmetern Fläche ist bis 2025 mit Photovoltaikmodulen ausgestattet. Das ist eine der Neuerungen des zukünftigen Klimawandels, die die Regierung Ende Januar verabschieden will.

Betroffen sind Räume wie UIB, Parc Bit, Pavelló Menorca und alle Handelszentren. Ausnahmen sind aus landschaftlichen Gründen erlaubt, aber die Exekutive hat gesagt, dass 745 Parkplätze auf den Inseln bis zu 140 Megawatt Nettoenergie erzeugen könnten, 175% mehr als das, was derzeit auf den Balearen produziert wird.

Der Minister für “Territori, Energia i Mobilitat”, Marc Pons, hat die Maßnahme in Zusammenarbeit mit den Arbeitgebern des Sektors, vorgestellt. Diese haben sich sehr über die Zusammenarbeit gefreut, aber sie haben um Hilfe bei der Installation der Paneele und beim Verfeinern einiger Details der Vorschriften gebeten.