Parkplatz “Plaça Sant Jaume” in Manacor wird mit erneuerbarer Energie versorgt

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Nachdem das Ajuntament de Manacor auf Mallorca die Installation von Sonnenkollektoren auf dem Parkplatz neben dem Bahnhof vorgestellt hat, hat es nun bekannt gegeben, dass es einen Zuschuss von der Conselleria d’Energia del Govern erhalten hat, um in ein ähnliches Projekt zu investieren, das dazu beitragen wird, den öffentlichen Parkplatz an der Plaça Sant Jaume mit erneuerbarer Energie zu versorgen.

Die Präsidentin des städtischen Unternehmens SAM, Cristina Capó, erklärt, dass “das Projekt noch in der Anfangsphase ist, es wird noch ausgearbeitet, aber wir haben bereits einen Zuschuss von 282.000 Euro für die Installation von zwei großen Pergolen, die mit Sonnenkollektoren ausgestattet sind, die auch dazu dienen werden, den Nutzern des öffentlichen Raums Schatten zu spenden”.

AEinblendung

Für die Installation dieser Einrichtungen plant das Konsistorium, einige Elemente des Platzes und des kleinen Spielplatzes zu verlegen, um sie unter einer dieser Pergolen zu platzieren, damit die Kinder die Spielgeräte nutzen können, ohne die Sonne abzubekommen. Darüber hinaus werden zehn neue Ladestationen für Elektrofahrzeuge installiert, da dies eine Voraussetzung für die Förderung ist.

Die Solarmodule auf der Plaça Sant Jaume werden die gesamte Tiefgarage mit Strom versorgen. Capó sagte, dass die Idee ist, alle öffentlichen Plätze in der Gemeinde, auf denen die Sonne scheint, für die Installation von Solarmodulen zu nutzen.

Gemäß den Bedingungen des Zuschusses müssen die Arbeiten vor dem 30. Oktober 2022 ausgeführt werden.