Pilotplan auf den Balearen: 6.000 deutsche Touristen werden am 15. Juni auf den Inseln ankommen

Lesedauer des Artikels: ca. < 1 Minute -

Der Pilotplan für den Tourismus auf den Balearen wurde an diesem Montag (08.06.2020) genehmigt, was die Ankunft von 6.000 Touristen am 15. Juni bedeutet. Dieser Plan zielt darauf ab, die Gesundheitsprotokolle nach dem Koronavirus zu überprüfen und auch zu zeigen, dass die Balearen ein sicheres Reiseziel sind.

Die 6.000 deutschen Touristen werden über die Reiseveranstalter TUI, DER Touristik und Schauinsland-Reisen auf die Balearen kommen, und zwar zwei Wochen vor der Öffnung der Grenzen für den Tourismus, 4.000 sind für Mallorca, 1.000 für Menorca und 1.000 für Ibiza bestimmt. Es ist geplant, sieben Hotels auf den Inseln zu eröffnen.

Lesetipp:  Hotel THB Dos Playas
Pilotplan auf den Balearen: 6.000 deutsche Touristen werden am 15. Juni auf den Inseln ankommen

Diese ersten Besucher werden am Flughafen PCR-Tests durchführen lassen, um sicherzustellen, dass sie nicht infiziert sind und sechs Stunden lang in ihren jeweiligen Hotels isoliert bleiben müssen.