Polizeikontrollen an den Zugangspunkten zu Manacor dauern an

Lesedauer des Artikels: ca. < 1 Minute -

An den Ein- und Ausgängen von Manacor auf Mallorca werden weiterhin Polizeikontrollen durchgeführt, die Sperrung des Stadtzentrums wurde bis zum 26. November verlängert.

Etwa zwanzig Beamte der Nationalpolizei und der lokalen Polizei von Manacor sind bei Kontrollen auf den Straßen, die das Zentrum von Manacor mit Palma, Porto Cristo, Felanitx und Sant Llorenç verbinden, im Einsatz. Es gibt vier feste Kontrollen sowie mobile Kontrollpunkte.

AEinblendung

Die Fahrer dürfen die Stadt weder verlassen noch betreten, außer zum Arbeiten, Studieren und zur Betreuung gefährdeter Personen. Es ist auch möglich, nach Manacor, dem Verwaltungszentrum für den Osten Mallorcas, einzureisen, um Gesundheitszentren, Gerichte und Notare aufzusuchen, Genehmigungen oder amtliche Dokumente zu erneuern und andere unaufschiebbare Verwaltungsverfahren durchzuführen.

Das Rathaus von Manacor hat argumentiert, dass die Kontrollen angesichts der Anzahl der Zugangspunkte nicht wirksam oder zuverlässig sind.