Rafa Nadal wird “seinen Teil” zur Hilfe für die Betroffenen auf La Palma beitragen

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Es ist nicht das erste Mal und wird auch nicht das letzte Mal sein, dass der Tennisspieler Rafa Nadal seine Solidarität angesichts von Katastrophen zeigt und den Menschen, die unter den Folgen leiden, seine Hilfe anbietet. An diesem Mittwoch (22.09.2021) versprach der Tennisspieler aus Manacor auf Mallorca, sein “Sandkorn” beizusteuern, um den vom Ausbruch des Vulkans auf La Palma Betroffenen zu helfen.

Nadal erklärte auf seinem Twitter-Account, dass er die Nachrichten von der Kanarischen Insel verfolge und “unter den schrecklichen Bildern” und “den Folgen für so viele betroffene Familien” leide.

Lesetipp:  Strandführer Mallorca - Cala Major
Rafa Nadal wird "seinen Teil" zur Hilfe für die Betroffenen auf La Palma beitragen
Rafa Nadal wird "seinen Teil" zur Hilfe für die Betroffenen auf La Palma beitragen

Der Tennisspieler teilte auch ein Foto von einem Haus, das in Flammen stand, ein Bild, das ihn schockierte.

Es sei darauf hingewiesen, dass Nadal sich immer für diese Fälle eingesetzt und Hilfe angeboten hat. Das tat er 2018 auf Mallorca, als sintflutartige Regenfälle Sant Llorenç heimsuchten. Der Tennisspieler, der sich auf der Insel aufhielt, bot den Betroffenen eine Unterkunft an, beteiligte sich an den Aufräumarbeiten und spendete eine Million Euro.