Ratten auf Mallorca

Bereits vor einigen Wochen, Anfang August, gab es die ersten Meldungen. Die Ratten erobern die Locations der Reichen und Schönen in Port d’Andratx. Uuuuhps, das passt ja so gar nicht zueinander.

Seinerzeit sahen sich etliche Gäste gar genötigt die noblen Restaurants und Cafés an der Hafenpromenade zu verlassen und den Gastronomen gegenüber ihren Unmut zu äussern. Das geht ja gar nicht, bei den Preisen die dort zum Teil aufgerufen werden, will man schliesslich in einem entsprechendem Ambiente tafeln oder auch nur mal einen überaus teuren Cafe con leche geniessen.

Jetzt hat sich das aber in den letzten Wochen nicht wirklich verbessert, immer noch turnen die Nager durch den mondänen Hafenort – sehr zum Missfallen der Urlauber und Bewohner – haben die Gastronomen doch schon vor Wochen die Gemeindeverwaltung auf diesen misslichen Zustand hingewiesen.

Jetzt aber soll gehandelt werden! Das Rathaus stellt jetzt einen Betrag von € 50.000.- zur Verfügung (für die nächsten fünf Jahre) um der Rattenplage mittels Gifteinsatz Herr zu werden. In einer geplanten Ausschreibung sucht man geeignete Firmen die den Ratten den Krieg erklären sollen.

Also ist davon auszugehen dass in der nächsten Saison die Plagegeister dem schönen Hafenort fernbleiben, warum man das aber erst “für später” in Angriff nimmt und den Ruf des beliebten Küstenort so leichtfertig verunglimpft ist unverständlich.

Heisst es nicht “die Ratten (unter anderem Überträger von Krankheiten) verlassen das sinkende Schiff” – in Port d’Andratx sind es wohl eher Urlauber, Besucher und Bewohner.

Diesen Beitrag / Angebot bewerten
DeutschEspañolEnglish
Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.