Regierung verordnet Phase 4 auf Ibiza

Lesedauer des Artikels: 2 Minuten -

Die Regierung hat sich heute Morgen (10.01.2021) mit dem Consell d’Eivissa, den Rathäusern und den Sozialagenten getroffen, um ihnen mitzuteilen, dass die Insel Ibiza ab diesem Mittwoch (13.01.2021) und für 15 Tage in die verstärkte Phase 4 übergeht, da die Ansteckungsgefahr auf der Insel in den letzten Tagen deutlich zugenommen hat.

Die verstärkte Stufe 4 ist diejenige, die auch auf Mallorca zur Anwendung kommen wird. Es bedeutet die totale Schließung des Restaurants (nur Essensabholung an der Tür bis zur Sperrstunde und Lieferung nach Hause bis Mitternacht), nicht wesentliche kommerzielle Aktivitäten müssen um 20 Uhr schließen und die wesentlichen, wie Apotheken oder Supermärkte, dürfen bis zur Sperrstunde öffnen.

AEinblendung

In diesem Zusammenhang wird die Ausgangssperre von 22 Uhr bis 6 Uhr morgens eingehalten. Turnhallen und Fitness-Center müssen während dieser 15 Tage geschlossen sein und regionale Sportwettkämpfe sind verboten, ebenso werden Landeswettkämpfe ohne Publikum durchgeführt. Die Kinderspielplätze werden offen gehalten.