Regierung wird von Bar- und Restaurantkunden nicht verlangen, sich auszuweisen

Lesedauer des Artikels: 2 Minuten -

Die Regierung der Balearen, also auch Mallorca, korrigiert und wird Restaurant- und Barbesucher nicht mehr zwingen, sich auszuweisen. Diese Regel sollte, ohne dass ein Datum noch festgelegt werden müsste, für alle Personen gelten, die in den Einrichtungen konsumieren.

Die Änderung der Regeln wurde am Montag (23.11.2020) bei einem Treffen mit Vertretern des Gaststättengewerbes vereinbart.

AEinblendung
Websolutions

Die Arbeitgeber von CAEB Restoration haben am Ende des Treffens erklärt, dass “nach dem Treffen mit der Dtra. Gral de Turismo man sich bereit erklärt habe, nach technologischen Alternativen zu suchen, die einen guten Betrieb ermöglichen und freiwillig sind.

Die Maßnahme hatte Kontroversen ausgelöst, da sie von einer “Verletzung der Privatsphäre” ausging, wie der Verband der Verbraucher und Nutzer der Balearen (Consubal) berichtet.

Beide konsultierten Juristen und Consubal stimmten überein, dass “es andere Mittel geben muss, um die Versorgung mit Restauration zu schützen”.