RTL deckt auf: Deutscher Arzt stellt PCR-Zertifikate für Touristen auf Mallorca ohne Test aus

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Ein deutscher Arzt stellt auf Mallorca negative COVID-19-Testbescheinigungen aus, ohne zu testen. Das ergab eine Untersuchung der deutschen TV-Sendung Menschen, Momente, Geschichten, die RTL Life am Samstag (03.04.2021) um 19 Uhr ausstrahlte.

Die Recherche des Journalisten Sascha Winkel zeigt, dass die Coronavirus-Testzentren auf Mallorca für Deutsche, die aus ihrem Urlaub auf der Insel zurückkehren wollen, überfüllt sind. “Und diejenigen, die positiv getestet werden, dürfen nicht nach Hause zurückkehren, sondern müssen in einem Hotel in Quarantäne bleiben”, erklärt der Bericht.

AEinblendung

Den Ermittlungen zufolge gibt es Touristen, die das Problem mit einem deutschen Hausarzt, der auf der Insel lebt, lösen. Der Arzt, der nicht identifiziert wird und mit einem verzerrten Bild erscheint, stellt den Touristen eine negative Prüfbescheinigung aus, ohne die Tests durchzuführen. “So können auch vom Coronavirus betroffene Urlauber mit dem Flugzeug nach Deutschland zurückkehren”, heißt es in dem Bericht.

Der Preis für das Zertifikat beträgt 80 Euro. Jeder kann es bekommen. “Jeder kann es ohne den PCR-Test bekommen. Auch mit dem zertifizierten Datum Ihrer Wahl”.

Deutsche Touristen bestätigen dies dem Programm. Tatsächlich stellte der Arzt einem RTL-Life-Reporter auch ein Attest ohne den PCR-Test aus.

Der Bericht wurde mit einer versteckten Kamera in der Praxis des Arztes aufgenommen, der es ablehnte, sich zu den Vorwürfen zu äußern.

Beitrag aktualisiert am 04.04.2021 | 07:33