Russland plant die Produktion von Sputnik V in Deutschland

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

“Wir bemühen uns, damit die Produktion im Sommer beginnen kann”, sagte R-Pharm-Geschäftsführer Alexander Bykov, der hinzufügte, dass ein Labor in Illertissen bereits ausgestattet ist und jeden Monat Millionen von Dosen produzieren kann.

Allerdings hat die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) den Einsatz des Sputnik-V-Impfstoffs in der Europäischen Union noch nicht genehmigt, was, falls es dazu kommt, nicht vor Juni oder Juli zu erwarten ist. “Wir warten auf die EMA-Entscheidung, denn sie ist die rechtliche Grundlage, die wir brauchen, um mit der Produktion zu beginnen”, sagte Bykov. Die EMA wird im April zwei Inspektionen des Medikaments in Russland durchführen.

Lesetipp:  Das neue TIB-Netz auf Mallorca wird 180 intelligente Haltestellen haben
Russland plant die Produktion von Sputnik V in Deutschland
Russland plant die Produktion von Sputnik V in Deutschland

Eine deutsche Regierungsquelle, die von der DPA zitiert wurde, sagte, Berlin dränge auf eine europäische Zulassung des Impfstoffs. “Es wäre das Richtige, wenn die Gespräche (über die Genehmigung von Sputnik V) so schnell wie möglich beginnen”.

Das vom Gamaleya Institut entwickelte Medikament ist bereits in 50 Ländern zugelassen. Eine Studie in der Zeitschrift “The Lancet” bescheinigte ihm eine 92-prozentige Wirksamkeit gegen COVID-19. Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat ihre Bereitschaft erklärt, die Bevölkerung des europäischen Landes mit Sputnik V zu impfen.