Ryanair möchte (noch) mehr Urlauber nach Mallorca bringen

Lesedauer des Artikels: < 1 Minute -

Masse statt Klasse, so könnte man die Idee von Ryanair zusammenfassen. Die Fluggesellschaft schlägt der balearischen Regierung und der Flughafenbehörde Aena einen “Win/Win – Deal” vor.

Bei einer Pressekonferenz am gestrigen Donnerstag (10.12.2015) stellte José Espartero (Verkauf und Marketing in Spanien) die Pläne von Ryanair vor, die besagen dass die Airline bis zu 1,5 Millionen Passagiere zusätzlich zum bestehenden Kontingent nach Mallorca bringen, “als Dankeschön” wünscht man sich eine Reduzierung der Flughafengebühren und Abgaben.

Allerdings gewährt AENA sowieso in den Wintermonaten bereits auf die Gebühren für alle Fluggesellschaften 20% Nachlass, für neue Strecken und höheres Pasaggieraufkommen gibt es ebenfalls einen attraktiven Bonus. “Sonderregelungen seien nicht umsetzbar”, so AENA gegenüber der Mallorca Zeitung.