Sánchez kündigt in Palma an, dass er den Residenten-Rabatt beibehalten wird

Lesedauer des Artikels: 3 Minuten -

Die Regierung wird den Residenten-Rabatt beibehalten. Dies gab der Regierungspräsident Pedro Sánchez am Mittwoch (12.08.2020) nach einem Treffen mit König Felipe VI. im Marivent-Palast bekannt.

Sánchez wies darauf hin, dass die Airef, die empfiehlt, den Rabatt durch eine feste jährliche Vergütung zu ersetzen, “unabhängig ist und nicht im Namen der Regierung spricht”. Der Chef der Exekutive erinnerte daran, dass “die Regierung an ihrem Engagement für die Reisekostenerstattungen der Balearen und Kanarischen Inseln festgehalten hat. Airef ist eine Sache und die Regierung eine andere”.

AEinblendung
NewAktuellesKanaren

Der Präsident seinerseits betonte, dass sie im Büro des Königs über die Pandemie COVID-19 und ihre spezifischen Auswirkungen auf die Balearen gesprochen haben. Sanchez hat behauptet, dass die öffentlichen Institutionen trotz der Komplexität der Situation, in der wir leben, normal funktionieren. “Ein gewöhnliches Amt in einem außergewöhnlichen Moment”, sagte er. Sánchez hat an der traditionellen Sommeranhörung teilgenommen, die seit 1977, dem Jahr, in dem Adolfo Suárez diese Tradition ins Leben rief, jedes Jahr abgehalten wird.

Im Zusammenhang mit dem Vorwurf von Podemos hat der Präsident, wie bei anderen Gelegenheiten, seinen Respekt vor der Justiz zum Ausdruck gebracht.

Der König, der mit einem grauen Anzug und einer chirurgischen Maske bekleidet war, hat Pedro Sánchez an den Toren des Palastes begrüßt. Der Präsident trug einen dunklen Anzug und eine wiederverwendete schwarze Maske mit der spanischen Flagge.

Dies ist das erste öffentliche Treffen, das sie seit der Ankündigung der Abreise des emeritierten Königs ins Ausland abgehalten haben.

Nach der Audienz werden der König und Sánchez gemeinsam zu Mittag essen, und nach dem Mittagessen begibt sich der Präsident zum Consolat de la Mar, wo er mit der Präsidentin Francina Armengol zusammentreffen wird, die ihn um mehr Kontrollen auf den Flughäfen und eine Verlängerung des ERTE über den September hinaus bitten will.