Schauspieler Steven Seagal “sympathisiert” mit Wladimir Putin

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Der amerikanische Schauspieler Steven Seagal, der die russische Staatsbürgerschaft besitzt, ist der russischen politischen Partei “Ein gerechtes Russland” beigetreten, die mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin sympathisiert, wie die russische Zeitung “RBK” unter Berufung auf einen Sprecher von Seagal berichtet.

“Ein Gerechtes Russland” ist in der russischen Duma, dem Parlament, vertreten und befindet sich formell in der Opposition, gilt aber als Putin-treue Partei.

Schauspieler Steven Seagal "sympathisiert" mit Wladimir Putin

Seagal war früher Mitglied der Partei “Für die Freiheit” des Schriftstellers Zakhar Prilepin, die ebenfalls dem Kreml nahesteht, aber die Partei hat sich kürzlich mit “Ein gerechtes Russland” und einer anderen kleinen Partei im Parlament verbündet.

Seagal, 69, ist bekannt für seine Rollen in Actionfilmen der 1980er und 1990er Jahre, wie “Nico”, “Hard to Kill” oder “Exit Wounds”. Putin verlieh Seagal im Jahr 2016 die russische Staatsbürgerschaft. Beide praktizieren Kampfsport und haben sich schon mehrfach getroffen.

Quelle: Europa Press
Foto: Kremin.ru