Screening der Altersgruppe von 15 bis 45 Jahren in Manacor

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Das Gesundheitsministerium der Balearen hat mit dem Screening der 15- bis 45-Jährigen im Stadtzentrum von Manacor auf Mallorca begonnen. Das Ministerium will das Vorkommen des Coronavirus in dieser Altersgruppe feststellen, und deshalb werden zwischen 9 und 18 Uhr in einem Zelt, das auf der Rambla del Rei en Jaume aufgestellt wurde, Proben entnommen.

Die Infektionsrate in Manacor ist in dieser Altersgruppe am höchsten.

AEinblendung
Websolutions

Das Screening zielt darauf ab, mehr Informationen über die Inzidenz zu erhalten und somit zu versuchen, die Übertragung in der Gemeinde zu reduzieren. Jeder in dieser Altersgruppe, der sich testen lassen möchte, kann einfach im Festzelt erscheinen oder einen Termin buchen, indem er die kostenlose Infocovid-Nummer 900 100 971 anruft.

Das Ministerium hat auch mit der selektiven Auswahl von Lehrern begonnen. Die Tests werden in einem Covid-Express-Bus durchgeführt, der neben dem Gesundheitszentrum in Manacor geparkt ist. Lehrerinnen und Lehrer zwischen 25 und 45 Jahren können von jetzt an bis zum 25. November einen Test durchführen lassen. Pro Tag können zwischen 100 und 120 Tests durchgeführt werden.

Das Stadtzentrum von Manacor steht seit Mittwoch unter “Hausarrest”, eine Situation, die auf die letzten fünfzehn Tage zurückzuführen ist. Die 14-tägige kumulative Inzidenz in Manacor beträgt 458 Fälle pro 100.000 Einwohner, die höchste auf den Balearen, während die positive Testrate bei bis zu 14,3% liegt.

Beitrag aktualisiert am 31.10.2020 | 16:31