Servicio de Salud erspart Bürgern durch den Wegfall der Gesundheitskartengebühr fast 7 Millionen Euro

Tarjeta Sanitaria

Tarjeta Sanitaria

Servicio de Salud de las Islas Baleares hat den Bürgern der Inseln durch die Abschaffung der Gebühr für die Erneuerung der Gesundheitskarte fast 7 Millionen Euro erspart.

In diesem Monat jährt sich zum vierten Mal die Erneuerung der kostenlosen Universal-Gesundheitskarte.


Es sei daran erinnert, dass die Gesundheitskarte eine Verlängerungsgebühr von 8,43 Euro für Generalkarten, 5,90 Euro für Großfamilien und 4,22 Euro für spezielle Großfamilien hatte. Lediglich Rentner und Begünstigte des Mindesteinkommens wurden von der Steuer befreit.

Nach Angaben des Gesundheitswesens ist die Abschaffung dieser Steuer 822.904 Menschen zugute gekommen und hat zu einem Einnahmenrückgang von mehr als 6,84 Millionen Euro geführt.

Seit der Einführung der kostenlosen Universal-Gesundheitskarte wurden 790.916 Generalkarten generiert, 27.615 Karten für Großfamilien und 4.373 für spezielle Großfamilien.

DeutschEspañolEnglish
Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.