Sicherheitsdienst der estación Intermodal achtet auf neue Vorschriften

Lesedauer des Artikels: ca. < 1 Minute -

Der neue Konzessionär des Sicherheitsdienstes der estación Intermodal in Palma auf Mallorca hat seinen Wachleuten schriftlich und verbindlich die Anweisung gegeben, dass die Benutzer nicht auf dem Boden sitzen dürfen. Außerdem weisen sie darauf hin, dass sie bei Nichtbeachtung der Anweisungen vom Gelände verwiesen werden müssen.

Die neue Firma Vectalia geht im Zweifelsfall “auch mit Gewalt vor” und wendet die “Null-Toleranz” und “harte Hand” gegen Obdachlose und gegen all jene Nutzer an, die auch ohne Sitzgelegenheit (Stuhl oder Bank) im Gelände sitzen wollen.

Lesetipp:  Reiseveranstalter zwingen Hoteliers auf Mallorca, die Preise im Sommer 2022 nicht zu erhöhen
Sicherheitsdienst der estación Intermodal achtet auf neue Vorschriften
Sicherheitsdienst der estación Intermodal achtet auf neue Vorschriften

Seitdem diese Maßnahme angewendet wird, haben sich die Zusammenstöße zwischen dem Sicherheitspersonal und vor allem Gruppen von Jugendlichen, die täglich zum Terminal kommen, verschärft.

Das Unternehmen und die Regierung behaupten, dass es sich dabei um eine Maßnahme aus Sicherheitsgründen handelt und dass es auf den Bahnsteigen Bänke gibt.