Sommerzeit 2021

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Ab dem 28.März (02:00 Uhr Nachts) 2021 gilt die Sommerzeit. Im März 2021 ist es wieder soweit, die Nacht wird um eine Stunde verkürzt. Die Sommerzeit beginnt jedes Jahr pünktlich an dem jeweils letzten Sonntag im März.

Die Europäische Kommission hat einen Vorschlag vorgelegt, um die Zeitverschiebungen im Jahr 2019 zu beenden. Ursprünglich sollte dieser 31. März die letzte Zeitänderung in der Europäischen Union sein, aber das Europäische Parlament hat darum gebeten, die von der Europäischen Kommission vorgeschlagene Beseitigung der Zeitänderungen auf 2021 zu verschieben.

Sommerzeit 2021
Sommerzeit 2021

Der Grund für die Umstellung auf die Sommerzeit ist ein Beitrag zur Energieeinsparung, indem die Sonnenstunden während der Arbeitszeiten stärker genutzt werden und somit der Stromverbrauch sinkt, da die Sonne später aufgeht und das Tageslicht länger ist.

Doch obwohl diese Zeitumstellung in der gesamten Europäischen Union durchgeführt wird, hat das Europäische Parlament im vergangenen Jahr alle Mitgliedsländer aufgefordert, dieser Umstellung ab 2021 ein Ende zu setzen. So kann jedes Land frei entscheiden, ob es die Sommer- oder Winterzeit beibehalten will.

Die Debatte über diese Anpassung hat mehrere Jahre gedauert und wurde schließlich mit 410 Ja-Stimmen, 197 Nein-Stimmen und 51 Enthaltungen nach einem Vorschlag der Europäischen Kommission durch eine 2018 durchgeführte öffentliche Konsultation angenommen.

Im Falle Spaniens wurde ein Expertenausschuss eingesetzt, der die Auswirkungen der Abschaffung der Zeitumstellung auf das Land bewerten sollte. Im Jahr 2019 wurde in einem Bericht des Ausschusses detailliert dargelegt, dass die Debatte unter den Experten “weder einhellig noch abschließend” ist. Die Frist zur Abschaffung der Zeitumstellung durch die EU wurde bis zum 1. April 2021 verlängert, so dass die Regierung beschloss, die Zeitumstellung bis zu diesem Datum beizubehalten und “eine ausreichend konsolidierte und gemeinsame Argumentation zu erarbeiten, die uns dazu bringt, uns für einen der Wege zu entscheiden”.