Spanisch lernen auf Mallorca

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Der Consell de Mallorca hat über das Ministerium für Tourismus und Sport eine Kampagne gestartet, um die Insel als Reiseziel für ausländische Studenten zu bewerben, die Spanisch lernen möchten.

In einer Pressemitteilung erklärte die Inselinstitution am Freitag (08.10.2021) , dass das Ziel der Aktivität darin besteht, “neue touristische Produkte zu fördern und in diesem Fall ein Profil von Besuchern anzuziehen, die besonders an anderen saisonalen Produkten wie Kultur und Gastronomie interessiert sind”.

Lesetipp:  300 neue Parkplätze an den Ortseingängen von Artà
Spanisch lernen auf Mallorca

Mit dieser Aktion möchte der Consell das Bewusstsein für Spanisch als Fremdsprache schärfen, die Kenntnis Mallorcas fördern und den sicheren Tourismus “in dieser Zeit der Reaktivierung des Sektors” unterstützen.

Die Teilnehmer, junge Universitätsstudenten aus Italien und Deutschland, gehören zu den Gewinnern des vom spanischen Verband der Schulen für Spanisch als Fremdsprache (Fedele) organisierten virtuellen Gymkhana.

Es wurde unter anderem von TurEspaña, dem Cervantes-Institut, verschiedenen spanischen Botschaften und Fremdenverkehrsämtern sowie dem Consell de Mallorca unterstützt.

Die Schüler werden 15 Tage auf der Insel verbringen, wobei ihr Aufenthalt in zwei Phasen unterteilt ist: eine Phase, die der Ausbildung dient, und eine Phase, in der sie die Insel eingehend kennen lernen.

Vom 4. bis zum 10. Oktober werden sie verschiedene Gemeinden wie Alcudia, Valldemossa, Sóller und Palma besuchen, um “die Gastronomie und die lokalen, kulturellen und handwerklichen Produkte Mallorcas aus erster Hand kennen zu lernen”, so die Veranstalter.