Sport auf Mallorca nur noch eingeschränkt möglich

Lesedauer des Artikels: 2 Minuten -

Der erste Tag unter den neuen und strengen Gesundheitsregeln, die den Handlungsspielraum für mehrere Segmente des balearischen Sports einschränken, hinterließ kuriose Bilder. Die Maßnahmen, die die Regierung angesichts des exponentiellen Wachstums des COVID-19 ergriffen hat, führen zur Schließung von Sportwettbewerben für die Öffentlichkeit, so wie der gestrige “jornada de trote”, der im Hippodrom von Son Pardo geplant war.

AEinblendung

Die Sportzentren, Turnhallen und Hallenbäder wurden für ihre Nutzer geschlossen, nur noch Hallensportarten sind in organisierter Form für die Verbandssportler erlaubt. Das ist der Fall des Schwimmclubs von Palma, dessen Wettkampfmannschaften in diesen Wochen im Schwimmbad s’Escorxador trainieren werden.

Trotzdem haben die Ausnahmen, die ein individualisiertes Training ermöglichen, einige Sportzentren ins Leben gerufen. Im Sporting Club de Portals passte man sich den Vorschriften an, um einen Teil der Nutzer betreuen zu können, genauso wie im Palma Sport & Tennis Club, der den Vorteil hat, einen beheizten Außenpool zu haben.

Die Sportplätze in Palma und in vielen Gemeinden sind für ihre Mitglieder geschlossen, mit besonderen Ausnahmen, wie z.B. in Inca, wo der Zugang unter ärztlicher Verordnung erlaubt ist.