Statt neuer Schnellstrasse lieber den Gemeinden helfen

Lesedauer des Artikels: < 1 Minute -

Die Umweltgruppe GOB hat am Mittwoch (25.10.2018) den Präsidenten des Consell de Mallorca, Miquel Ensenyat, gebeten, das Budget für die Arbeiten der Strecke Llucmajor-Campos für die Wiederherstellung der von den Überschwemmungen vom 9. Oktober betroffenen Gemeinden bereitzustellen.

In einer Erklärung hat die GOB argumentiert, dass der Consell Investitionen in betroffenen Gemeinden priorisieren sollte, anstatt die Konsortien aufzufordern, “auf 3 Millionen Euro des nächsten Plans der Arbeiten und Dienstleistungen zu verzichten”, um sie den vier betroffenen Gemeinden zuzuweisen.

AEinblendung

Die GOB hat angeführt, dass der Bau dieser Infrastruktur “die Abdichtung des Bodens verschärfen wird” und erklärt, dass es “ausreichende Gründe gibt, den Betrieb abzubrechen”.