Strandführer Mallorca – Cala Clara

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Cala Clara ist sieben Kilometer von Pollença entfernt, von Cala Molins durch Punta de la Torre entfernt, wo es eine MilitärFestung gab, und bildet Teil des Komplexes von vier Stränden, die unter dem gemeinsamen Namen Cala Sant Vicenç bekannt sind. Cala Clara bezieht sich auf die helle Farbgebung dieses Strandes.

Strände & Buchten | Cala Clara · Pollença | Sandstrand
Info | Region Serra de Tramuntana | Gemeinde Pollença

Er ist weißsandig, klein, und an seinen Seiten erheben sich etliche imponierende touristische Einrichtungen, wodurch die Besucherzahl hier sehr hoch ist, und welche zu den pittoresken Impressionen einen Kontrast bilden, die einst ein Santiago Russinol oder ein Joaquín Sorolla ihren Bildern bei Entdeckung dieser Landschaft verliehen. In der Umgebung befinden sich auch Privathäuser.

AEinblendung

Die Wasser- und Unterwasserbedingungen sind zum Ankern nicht sehr empfehlenswert und das Ankermanöver sollte nur bei gutem Wetter durchgeführt werden. Dieser Strand ist gegen Wind aus Nord-Nordost offen, das Meer kommt aus Nordwest. Die Neigung ist sanft abfallend, die Tiefe beträgt drei Meter ab 300 Metern Entfernung vom Ufer, auf Sandgrund, was bedeutet, dass das Ankern in gebührender Entfernung zur Küste vorgenommen werden muss. 16,4 Seemeilen entfernt befindet sich Port de Pollença.

Die Anfahrt mit dem Auto ist einfach, man folge der Beschilderung bis Cala Barques. Hier kann man seinen Wagen gratis auf einem kleinen Parkplatz abstellen. Die nächsten 100 Meter bis zum Strand müssen zu Fuß zurückgelegt werden. Man kann auch mit dem öffentlichen Bus fahren; die nächste Haltestelle befindet sich unmittelbar am Strand.

Strandlänge: ca. 50 m · Strandbreite: ca. 30 m