Stromverbrauch auf Mallorca steigt im April um 17,4%

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Der Strombedarf der Balearen im April wird auf 377.740 MWh geschätzt, 17,4 % höher als im April 2020, dem ersten vollen Monat im Alarmzustand. Berücksichtigt man die Auswirkungen des Kalenders und der Temperaturen, steigt der Bedarf um 13,6 % gegenüber April 2020.

Im Vergleich zu einem Zeitraum vor der Pandemie (April 2019) und korrigiert um die Auswirkungen von Arbeit und Temperaturen, sinkt der Strombedarf auf den Balearen um 17,1 %.

AEinblendung

In den ersten vier Monaten des Jahres 2021 wird die Nachfrage auf den Balearen auf 1.620.060 MWh geschätzt, 3,2 % mehr als im Jahr 2020. Auch hier bleibt die Nachfrage nach Korrektur um den Einfluss des Kalenders und der Temperaturen unverändert gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Der kombinierte Zyklus war mit 79,7 % der auf den Balearen erzeugten Energie die erste Quelle der Stromerzeugung auf dem Archipel im April, einem Monat, in dem erneuerbare Energien und solche, die keine CO2-Äquivalente (Treibhausgase) ausstoßen, 7,6 % der gesamten Erzeugung auf den Balearen ausmachen.

Darüber hinaus deckte in diesem Monat der Strom aus der Unterwasserverbindung zwischen dem Festland und Mallorca 29,4 % des balearischen Strombedarfs.

Auf nationaler Ebene wird die Stromnachfrage in diesem Monat auf 19.973 GWh geschätzt, 17,1% höher als im April 2020. Berücksichtigt man die Auswirkungen des Kalenders und der Temperaturen, liegt die Nachfrage um 16,2 % höher als im April des Vorjahres.

Im Vergleich zu einem Zeitraum vor der Pandemie (April 2019) und korrigiert um Arbeits- und Temperatureffekte, sinkt die nationale Stromnachfrage um 3,7 %.

In den ersten vier Monaten des Jahres 2021 wird die Nachfrage auf 85.760 GWh geschätzt, das sind 3,6 % mehr als im Jahr 2020. Auch hier liegt die Nachfrage kalender- und temperaturbereinigt um 2,8 % über der des Vorjahreszeitraums.

46,2 % des im April auf nationaler Ebene erzeugten Stroms waren erneuerbaren Ursprungs und 68,1 % emittierten kein CO2-Äquivalent.