TaPalma 2021 – Hotspot für Gastronomie und Catering

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten -

Die wichtigste gastronomische Veranstaltung der Balearen, TaPalma 2021, wurde am Montag (25.10.2021) im Rathaus von Palma auf Mallorca vorgestellt. Der Bürgermeister von Palma, José Hila, und Antoni Mercant, Direktor für institutionelle Beziehungen von Baleària, führten den Vorsitz bei der Veranstaltung, an der neben anderen Sponsoren und Mitarbeitern auch der Generaldirektor der veranstaltenden Agentur AgenciaCom, Antoni Martorell, und der Präsident der Restauración Caeb, Alfonso Robledo, teilnahmen.

Die neue Ausgabe, die die besten Köche und Barkeeper der Insel zusammenbringt, wird den Tapas- und Cocktail-Wettbewerb am 22. November im Palau de Congressos de Palma abhalten, während die Route vom 24. bis zum 28. November in verschiedenen Bereichen der Stadt stattfinden wird.

Lesetipp:  Maßnahmen zur Kontrolle von Geschwindigkeit und Lärm auf der Ma-10
TaPalma 2021 - Hotspot für Gastronomie und Catering

Antoni Martorell, Generaldirektor von AgenciaCom, erklärte, dass “TaPalma 2021 mit neuen Merkmalen präsentiert wird, obwohl die Struktur der vorherigen Ausgaben beibehalten wird, mit dem Wettbewerb im Palau de Congressos und der Tapas- und Cocktailroute durch die Bars und Restaurants der Stadt”.

Martorell betonte auch, dass “dieses Jahr eine Hommage an den Gastronomiesektor geworden ist, und wie jedes Jahr hoffen wir, dass diese Ausgabe als Anregung für alle Beteiligten dient, ob sie nun Sponsoren, Mitarbeiter oder Restaurants sind”.

Der Präsident der Restauración Caeb, Alfonso Robledo, erklärte seinerseits, dass “TaPalma ohne all die Sponsoren und Mitarbeiter, die diese Veranstaltung unterstützen, nicht möglich wäre, und wie jedes Jahr feiern wir sie in einer für das Gastgewerbe schwierigen Zeit mit dem Ziel, der Stadt einen Impuls zu geben und zur Entsaisonalisierung beizutragen”.

José Cortés, Präsident von Ascaib, kommentierte, dass “TaPalma ein sehr attraktives Format hat und wir sagen können, dass es der zweitwichtigste Pinchos- und Tapas-Wettbewerb in Spanien geworden ist”.

Antoni Mercant, Direktor für institutionelle Beziehungen bei Baleària, wies darauf hin, dass “eines der Ziele des Unternehmens darin besteht, den Tourismus und das Gaststättengewerbe anzukurbeln, und das Sponsoring dieser Veranstaltung bedeutet, dass TaPalma integrativer wird, da unsere Schifffahrtsgesellschaft die einzige ist, die alle Inseln und Punkte im Mittelmeer, die wir regelmäßig anfahren, miteinander verbindet, damit sie an TaPalma teilnehmen können”.

Abschließend betonte der Bürgermeister von Palma, José Hila, dass “TaPalma eine Gelegenheit für unsere Stadt darstellt, mit dem öffentlichen und privaten Sektor zusammenzuarbeiten, um eine erstklassige gastronomische Initiative zu präsentieren. Die Stadtverwaltung unterstützt diese Veranstaltung, weil sie eine Chance für die Stadt ist, ein unverzichtbares gastronomisches Ereignis, das Palma als gastronomischen Hotspot positionieren soll”.

Am 22. November findet im Palau de Congressos de Palma die 2. Ausgabe des TaPalma Forum for Professionals statt, ein Treffpunkt mit Konferenzen und runden Tischen, an denen Experten aus dem Gaststätten- und Hotelgewerbe über die Gegenwart und Zukunft des Sektors diskutieren.

Anmeldungen für Bars und Restaurants, die sowohl am Wettbewerb als auch an der Route teilnehmen möchten, sind ab sofort möglich und können bis zum 10. November über das Anmeldeformular auf der Website tapalma.com eingereicht werden. Informationen über die Methodik des Wettbewerbs und die Strecke sowie die Teilnahmebedingungen können auf derselben Website eingesehen werden.