Tapas-Route der Goldmakrele – Gastronomisches Erlebnis in Cala Rajada

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Am Sonntag 10. Oktober findet in Cala Rajada auf Mallorca die Tapas-Route der Goldmakrele statt, ein Rundgang, der um 14 Uhr beginnt und bis 22 Uhr besucht werden kann und bei welchem kleine Gerichte mit der Goldmakrele gekostet werden können.

Der örtliche Regierungsrat befasst sich mit der Einführung von diesem Event seit dem Tag, an dem das Fest der Goldmakrele in diesem Jahr abgesagt werden musste, da es auf Grund der gegenwärtigen Umstände wegen Covid und der Teilnahmebegrenzung an Veranstaltungen nicht wie in früheren Jahren stattfinden kann.

Lesetipp:  1 Hundejahr = 7 Menschenjahre - ein Mythos
Tapas-Route der Goldmakrele - Gastronomisches Erlebnis in Cala Rajada

Unter Mitwirkung des Verbands der kleinen und mittleren Unternehmen von Capdepera ist dieses gastronomische Erlebnis in einem kleineren Format ins Leben gerufen worden und mit ihm eine Route, um größere Ansammlungen von Personen auf engem Raum vermeiden zu können.

So werden die mitwirkenden Lokale und Restaurants jeweils 2 verschiedene Tapas anbieten, kleine Häppchen aus eigener Herstellung und auf der Basis der Goldmakrele, und die Gäste, die diese Lokale aufsuchen, können die Tapas zu je 4,50 € geniessen.
Die Gemeinde unterstützt durch den Kauf von 15 kg Goldmakrele für jedes mitwirkende Lokal.

Einige Tage vor Beginn der Tapas-Route der Goldmakrele werden Besucher über einen QR-Code und Veröffentlichungen in den sozialen Netzwerken der Gemeinde Zugang zu einer Karte haben, in welcher die mitwirkenden Restaurants und die dort angebotenen Tapas vermerkt sind.

Ebenfalls am Sonntag 10. Oktober findet ein Kunst- und Handwerksmarkt von 11 bis 18 Uhr auf der Plaza Castellet in Cala Rajada statt, wo die Besucher Kunst- und Handwerksgegenstände sehen und kaufen können.

Quelle: Ajuntament de Capdepera