Tito’s soll in Magaluf auf Mallorca neu eröffnen

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Tito’s wird nicht ganz verschwinden. Der Name des emblematischen Nachtclubs und später der Diskothek mit dem besten Blick über die Bucht von Palma wird nach Magaluf umziehen – genauer gesagt in den Freizeitkomplex, der der Cursach-Gruppe mit BCM an der Spitze gehört.

Der Standortwechsel des Tito’s ist eine Folge des Verkaufs der jetzigen Immobilie an die Camper-Gruppe. Laut dem spanischen Patent- und Markenamt ist Tito’s jedoch seit 1970 eine eingetragene Marke, die sich also immer noch im Besitz der Cursach-Gruppe befindet, die beschlossen hat, sie aktiv zu halten.

AEinblendung
Websolutions

Tito’s war in den 60er und 70er Jahren des letzten Jahrhunderts ein wahrer Tempel der modernen Musik mit internationalem Ruhm und die besten Künstler der Zeit auf traten auf seiner Bühne auf.

Mit dieser Bestätigung haben die Köpfe der Cursach-Gruppe beschlossen, das Tito’s im Erdgeschoss der BCM-Diskothek in Magaluf, die derzeit Milenium heißt, wieder zu eröffnen.

Quellen des Unternehmens haben angedeutet, dass das neue Tito’s auf ein sehr spezifisches Segment des Publikums abzielen wird, mit hoher Kaufkraft und auch mit Kongress- und Incentive-Tourismus verbunden sein wird, um von seiner unzweifelhaften kommerziellen Attraktivität zu profitieren.

Im Laufe des Samstag (15.05.2021) gingen die Arbeiter dazu über, das Innere der Diskothek zu räumen und zu leeren, was bestätigt, dass das Gebäude nicht mehr für die Welt des Nachtlebens bestimmt ist.

Tito’s erstrahlte seit seiner Gründung im Jahr 1923, also vor fast hundert Jahren, in einem ganz eigenen Licht. Seine Fläche wird nun von Luxuswohnungen eingenommen.

Die Camper- und die Cursach-Gruppe bestätigten gestern die Unterzeichnung der Kaufoption auf Tito’s und das Bestehen von “fortgeschrittenen Verhandlungen”, um die endgültige Vereinbarung abzuschließen. Ein Sprecher von Camper gab zu, dass der Betrieb in die Immobilienprojekte, die er in Gomila hat, passt.