Tolo Cursach wegen „Formfehler“ zurück auf Mallorca

Am heutigen Montag (13.11.2017) wurde Bartolomé „Tolo“ Cursach wieder auf Mallorca in Untersuchungshaft überführt, nachdem Ermittlungsrichter Manuel Penalva vergangene Woche einer Beschwerde der Verteidigung stattgegeben hatte, die wegen Formfehlern die Rückverlegung nach Mallorca gefordert hatte.

Im Februar 2017 festgenommen, wurde Cursach im Juni 2017 aufs Festland verlegt, weil er oder seine Leute Zeugen eingeschüchtert haben sollen. Jetzt wartet er wieder auf Mallorca in Untersuchungshaft auf seinen Prozess. Mehr als ein Dutzend „Verfehlungen“ werden ihm vorgeworfen, u.a. soll er jahrzehntelang Polizisten bestochen haben.

Tolo Cursach wegen „Formfehler“ zurück auf Mallorca
Diesen Beitrag / Angebot bewerten

Guten Journalismus aus Ihrer Region und der Welt gibt es nicht umsonst.
Unsere Redaktion finanziert sich auch über Werbung.
Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit auch weiterhin. Vielen Dank.
Hier erfahren Sie mehr zum Thema

Nach dem "deaktivieren" laden Sie das Fenster bitte erneut. (F5)

Hinweis für AdBlock Nutzer

Guten Journalismus aus Ihrer Region und der Welt gibt es nicht umsonst.
Unsere Redaktion finanziert sich auch über Werbung.
Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit auch weiterhin. Vielen Dank.
Hier erfahren Sie mehr zum Thema

Nach dem "deaktivieren" laden Sie das Fenster bitte erneut. (F5)
Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.