UGT lehnt neuen “Schichtplan” des Reinigungspersonals Son Espases ab

Lesedauer des Artikels: 2 Minuten -

Die Föderation der Dienstleistungen, Mobilität und Konsum der UGT (FeSMC-UGT) hat am Freitag (05.02.2021) gesagt, dass Änderungen der Arbeitsbedingungen für das Reinigungspersonal des Hospital de Son Espases auf Mallorca “die Prekarität ihrer Arbeitsrhythmen verschlimmern und verhindern, dass sie sich versöhnen”.

Laut UGT hat der Reinigungskonzessionär, der den Dienst verwaltet, “bei den Verhandlungen über die Änderungen nicht auf die Vorschläge der Arbeitnehmervertreter gehört und einen Arbeitsplan entwickelt, der die Schichten von fast allen Mitarbeitern verändert.

AEinblendung

Die UGT hat kritisiert, dass die Schichten “das Reinigungspersonal von Son Espases zwingen, jedes Wochenende zu arbeiten, außer an einem im Monat, wo es bis Februar noch umgekehrt war”. “Die Zeitpläne dieses Monats verhindern, dass Menschen, die das Referenzkrankenhaus der Balearen reinigen, Arbeit und Familienleben miteinander vereinbaren können”, sagte die Delegierte der Reinigungs UGT in Son Espases, Eva Pimpollo.

Pimpollo hat erklärt, dass das Reinigungspersonal des Referenzkrankenhauses “nicht mehr Druck aushalten kann” und fügte hinzu, dass die Aufstockung des Personals zur Bearbeitung der COVID-Protokolle “völlig unzureichend” ist. “Die Reinigungskräfte von Son Espases haben versucht, trotz der Mängel einen guten Reinigungsservice zu bieten, und wir haben nie gesehen, dass das Unternehmen dies geschätzt hätte”, schloss Pimpollo.