Umbauarbeiten des Club Marítimo del Molinar auf Mallorca beginnen

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Die Hafenbehörde der Balearen (APB) beginnt am Montag (10.05.2021) mit den Sanierungsarbeiten am Gebäude des Club Marítimo del Molinar auf Mallorca, die von der Firma ACSA mit einem Budget von fast 865.000 Euro ausgeführt werden.

Die Reform, die Anfang 2022 abgeschlossen sein soll, wird die historischen Merkmale des 1927 erbauten und mehrfach erweiterten Gebäudes erhalten.

AEinblendung
Websolutions

Das Gebäude des Sporthafens von Molinar hat einen quadratischen Grundriss mit zwei Etagen, einem Turm und Terrassen und wird so konditioniert, dass im Erdgeschoss eine Restauranttätigkeit stattfinden kann und im ersten Stock Räume für Mitglieder des Club Marítimo geschaffen werden.

Dieser Eingriff ist Teil des Plans zur Umgestaltung des Hafens von Miolinar, “in dem Verstärkungen in den Elementen des maritimen Schutzes, die Schaffung einer neuen Einrichtung für die Segelschule und die allgemeine Sanierung des Hafens gemacht wurden”, sagt die APB in einer Erklärung.