Umsteigen zwischen TIB- und EMT-Bussen auf Mallorca jetzt kostenlos

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten -

Die Nutzer der TIB-Überlandbusse und der EMT-Busse, die im Besitz der tarjeta intermodal sind, können seit Mittwoch (24.11.2021), als die Tarifintegration zwischen den beiden Verkehrsnetzen eingeführt wurde, kostenlos von einem Fahrzeug in das andere umsteigen.

Seit Juli letzten Jahres ist diese Art des Umsteigens auf den Linien, die zu den Krankenhäusern führen, möglich, und seit Mittwoch wird sie auf alle Linien des städtischen Busnetzes ausgedehnt, so dass die Fahrgäste nicht mehr zwei verschiedene Fahrkarten mit sich führen müssen, so das Ministerium für Mobilität und Wohnungswesen in einer Erklärung. Von nun an ist das Umsteigen zwischen den Linien TIB und EMT, mit Ausnahme der Fahrten zum Flughafen, in der EMT kostenlos.

Lesetipp:  Du kannst nicht immer treu sein
Umsteigen zwischen TIB- und EMT-Bussen auf Mallorca jetzt kostenlos

Die tarjeta intermodal muss sowohl am Ein- als auch am Ausstieg des TIB-Busses entwertet werden, und von nun an muss sie auch nur beim Einsteigen in den EMT-Bus entwertet werden. Die Fahrt mit dem EMT ist kostenlos, solange die beiden Netze kombiniert werden.

Für den Transfer zwischen der TIB und der EMT haben Sie ab dem Zeitpunkt der Validierung Ihrer Abreise 60 Minuten Zeit, und im Falle der umgekehrten Fahrt, EMT und TIB, haben Sie ab dem Zeitpunkt der Validierung Ihrer Einreise 90 Minuten Zeit.

Wenn der Nutzer nur mit dem EMT-Bus reist, kostet die Fahrt 1,15 Euro (und nicht die 2 Euro des Einzelfahrscheins), ein Betrag, der vom Guthaben der Intermodal Card abgezogen wird.

Der Bürgermeister von Palma, José Hila, betonte, dass die Intermodalität zwischen den Netzen es den Einwohnern anderer Gemeinden erleichtern wird, sich in Palma zu bewegen und umgekehrt, wodurch der öffentliche Verkehr gefördert wird, der “unter dem Gesichtspunkt der nachhaltigen Mobilität unerlässlich ist”.

Stadtrat Josep Marí berichtete, dass schätzungsweise 1.173.666 Fahrten pro Jahr in EMT-Bussen mit der tarjeta intermodal durchgeführt werden, was bedeutet, dass “eine sehr große Anzahl von Bürgern von dieser neuen Maßnahme profitieren wird”, die er als “einen weiteren Anreiz zur Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel” betrachtet.

Die Einführung dieser Transfers ist die zweite Phase der Tarifintegration, die mit der Integration der Tarjeta Ciudadana in die Metrolinie M1 begann.

Ab September 2018 sind die Transfers zwischen EMT und Metro kostenlos, sofern sie innerhalb von 90 Minuten nach der ersten Validierung der Karte erfolgen.

Allein in diesem Jahr sind bis Ende Oktober 12.718 Personen mit der Bürgerkarte in der U-Bahn gefahren und haben 247.253 Fahrten unternommen.

Für diese Integration hat der Consorci de Transports de Mallorca EMT fast 200 Verkaufsautomaten und 400 Fahrkartenentwerter kostenlos zur Verfügung gestellt. Die EMT übernimmt ihrerseits die Kosten für die Erhaltung und Wartung der Maschinen. Die Investitionen in die technologische Ausrüstung werden von der Regierung mit 50 % aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) finanziert.