Verano Rojo – Filmtipp

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Vier junge Leute freuen sich auf ihren Urlaub auf Mallorca, den sie seit Monaten geplant haben. Sie hoffen auf Sonne, Strand und einfach auf ein wenig Ruhe. Doch tief in der Mitte der Insel, stossen sie auf eine furchterregende Person, die die idyllischen Ferien in einen Albtraum und in einen Kampf um Leben und Tod verwandelt …

Der Trailer, die Poster und Bilder zum spanischen Slasher/Backwood-Schocker Verano Rojo sehen ziemlich cool aus. Dabei will Regisseur Carles Jofre mit seinem Erstling das Genre nicht neu erfinden, sondern viel eher eine blutige Hommage an Klassiker wie „The Texas Chainsaw Massacre“, „Halloween“ und „Friday the 13th“ abliefern, was ihm vor allem im Fall von „The Texas Chainsaw Massacre“ durchaus gelingen könnte.

AEinblendung

Zum Cast des Streifens gehören u.a. Inés Pálmer, Juana Cruz Aina Zuazaga, Daniel Salom, Carlos Poyal, Gaspar Alemany, Guiem Juaneda, Dominic Hull und Simón Andreu (Beyond Re-Animator) und natürlich darf auch die, derzeit sehr beliebte, Schweinemaske nicht fehlen.

Fran Jimenez ist Filmproduzent und Absolvent der ESCAC (School of Cinema and Audiovisual of Catalonia) und hat seinen ersten Horrorfilm auf Mallorca produziert: „Verano Rojo„, geschrieben von dem ESCAC Absolventen Carles Jofre.