Verstärkte Kontrollen in der Vorweihnachtszeit

Gerade jetzt zur Weihnachtszeit werden die Verkehrskontrollen verstärkt. Im Fokus stehen dabei Alkohol- aber auch Drogenkontrollen, sei es von der “Policia Local” oder Guardia Civil” oder “Trafico”, sie sind überall und allgegenwärtig.

Bei den inselweit durchgeführten und anstehenden Kontrollen werden die Verkehrsteilnehmer nicht nur auf ihre Fahrtüchtigkeit hin überprüft, insbesondere in den Städten geht es auch Falschparkern ans Fell. Sämtliche Verstösse werden mit deftigen Geldstrafen belegt, gut für die Kasse der Inselregierung, schlecht für die Verkehrsteilnehmer.

Bereits jetzt haben schon einige Verkehrsteilnehmer nicht nur Geldstrafen wegen “Trunkenheit am Steuer” erhalten, der ein oder andere Führerschein wurde auch schon einkassiert, einige Verursacher von Unfällen im trunkenen Zustand haben den Fahrersitz gegen das Untersuchungsgefängnis eingetauscht.

Auch in diesem Jahr werden die Kontrollmassnahmen teilweise im Vorfeld bekannt gegeben, wer schlau ist nimmt die Hinweise ernst und steigt nach der Weihnachtsfeier lieber in ein Taxi oder die öffentlichen Verkehrsmittel. Sollte man aber sowieso nach Alkoholgenuss machen, nicht nur zur Weihnachtszeit.

Verstärkte Kontrollen in der Vorweihnachtszeit
Diesen Beitrag / Angebot bewerten

Guten Journalismus aus Ihrer Region und der Welt gibt es nicht umsonst.
Unsere Redaktion finanziert sich auch über Werbung.
Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit auch weiterhin. Vielen Dank.
Hier erfahren Sie mehr zum Thema

Nach dem "deaktivieren" laden Sie das Fenster bitte erneut. (F5)

Hinweis für AdBlock Nutzer

Guten Journalismus aus Ihrer Region und der Welt gibt es nicht umsonst.
Unsere Redaktion finanziert sich auch über Werbung.
Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit auch weiterhin. Vielen Dank.
Hier erfahren Sie mehr zum Thema

Nach dem "deaktivieren" laden Sie das Fenster bitte erneut. (F5)
Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.