Weihnachtsbeleuchtung in Palma de Mallorca wird am 28.11. eingeschaltet

Lesedauer des Artikels: 3 Minuten -

Die Weihnachtsbeleuchtung von Palma de Mallorca kann am 28. November an drei verschiedenen Punkten verfolgt werden, um Menschenmassen zu vermeiden. Der Bürgermeister von Palma José Hila und der Sprecher von Cort, Alberto Jarabo, haben festgelegt, dass die offizielle Beleuchtung auf der Plaza de la Reina stattfinden soll, aber es wird auch gleichzeitige Veranstaltungen geben, die dem Countdown von der Plaza Joan Carles I folgen, die auf die Fassade des Casal Solleric projiziert werden, und auf der Plaza de Cort, mit Projektionen an der Fassade des Rathauses.

AEinblendung

Es handelt sich um ein Festival, das eine Vielzahl von Zirkusvorstellungen bietet und das das Motto “Palma, Stadt der Zukunft” als gemeinsamen Nenner gewählt hat. Die Veranstaltung findet am Nachmittag statt, mit Aktivitäten ab 17.30 Uhr. Elisa Martínez war für die künstlerische Leitung des Programms verantwortlich. Das Gesamtbudget für das Festival beträgt 72.632,40 Euro.

In diesem Jahr gab es einen Aufruf zur Teilnahme, bei dem die Wünsche der Bürger gesammelt wurden. Auf der Plaza de la Reina werden einige von ihnen vorgelesen.

Der Circ Bover bietet ab 17:30 Uhr die Show ‘Somia’m’ auf der Plaza de la Reina, wo die “Palme der Zukunft” vorgestellt wird. Das gleiche Unternehmen wird auch für die Bereiche “Passatge Insòlit” in Jaume III und “La màquina dels desitjos” auf der Plaza del Mercat zuständig sein.

Es sei darauf hingewiesen, dass die Aktivität “Il-lumina la mar”, eine Show für Kinder zwischen 0 und sechs Jahren, eine begrenzte Kapazität von 100 Personen pro Durchgang haben wird, es wird vier Vorstellungen geben. Ein Clown wird sie einladen, auf den Meeresgrund zu tauchen, um eine magische Welt zu entdecken, die von einheimischen Arten, aber auch von Eindringlingen bewohnt wird. Sie werden um 17:40, 18:10, 18:40, 18:40 und 19:10 Uhr im Casal Balaguer zu sehen sein.

Um die Lichtzeremonie um 20:00 Uhr zu beenden, werden die Krippe von Cort und der königliche Briefkasten im Foyer von Cort eingeweiht.