Weisse Bohnen mit frischen Muscheln und Safran Fabada de Almejas

Lesedauer des Artikels: 2 Minuten -

Zutaten:
200 g getrocknete weiße Bohnen, (über Nacht eingeweicht), 2 Lorbeerblätter, 1 Zweig frischen Thymian, 3 Knoblauchzehen, geschält, 1 kg frische Muscheln, gesäubert, 400 ml Fischbrühe (Bouillon), 1 TL Safran, 2 EL frische Semmelbrösel, 2 EL gehackte Petersilie, 1 große Zwiebel, fein gehackt, 100 ml Olivenöl, Meersalz und frisch gemahlener
schwarzer Pfeffer

Zubereitung:
Weiße Bohnen, Lorbeerblätter, Thymian und 1 Knoblauchzehe in einen großen Topf geben, mit kaltem Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und 30 bis 40 Minuten köcheln lassen.


In einem anderen Topf die frischen Muscheln und die Fischbrühe (Bouillon) zum Kochen bringen und 2 bis 3 Minuten kochen, bis die Muscheln sich öffnen (alle Muscheln, die sich nicht öffnen, entfernen). Die gekochten Muscheln mit der Brühe zu den gekochten Bohnen gießen.

In einem Mörser die restlichen Knoblauchzehen mit dem Safran und den Semmelbröseln zu einer Paste verarbeiten. Die Bohnen vom Herd nehmen und die Semmelbröselmischung und die gehackte Petersilie unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ein Rezept von Marc Fosh