Weitere Schneefälle auf Mallorca am Wochenende erwartet

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten -

Die staatliche meteorologische Agentur (Aemet) kündigt für dieses Wochenende weitere Schneefälle auf Mallorca an. María José Guerrero, Delegierter der Aemet auf den Balearen, hat berichtet, dass die Schneehöhe an diesem Sonntag auf 800 Meter über dem Meeresspiegel sinken wird, so dass es im Bereich der Stauseen schneien kann. Diesen Donnerstag (25.11.2021) hat es bereits auf den höchsten Gipfeln der Serra de Tramuntana geschneit. Dies war der erste Schneefall des Herbstes auf Mallorca.

Lesetipp:  Residentenrabatt auch für Festland-Spanier?
Weitere Schneefälle auf Mallorca am Wochenende erwartet

Die Wettervorhersage für Mallorca für Freitag (26.11.2021) deutet auf wolkige Intervalle mit gelegentlichen Schauern hin, die von Gewittern und Hagel begleitet sein können, die eher im Nordosten Mallorcas auftreten. Die Schneehöhe bleibt auf einer Höhe von 1.200 Metern und die Temperaturen werden sich kaum ändern; der Wind weht aus West und Nordwest. Dieser Samstag wird ein Tag des Übergangs sein, denn es wird erwartet, dass die Insel am Morgen nicht mehr unter dem Einfluss des DANA steht, aber am Nachmittag wird ein neuer aus dem Norden Europas eintreffen.

Guerrero wies darauf hin, dass der Unterschied zwischen dem jetzigen DANA und dem kommenden DANA darin besteht, dass es im ersten regnerischer und im zweiten windiger sein wird. “Der Unterschied besteht darin, dass der neue DANA mit viel Wind einhergeht, der zwar vereinzelte Schauer verursachen kann, aber die Wolken auflöst, so dass Niederschläge nicht so wahrscheinlich sind. Im Moment wurden keine Windwarnungen aktiviert, wie es drei Tage zuvor der Fall ist, aber es ist wahrscheinlich, dass dies noch geschehen wird.

Am Samstag wird ein bewölkter Himmel mit gelegentlichen Regenschauern erwartet. Die Schneehöhe liegt weiterhin bei 1200 Metern. Die Temperaturen steigen leicht an, und der Wind weht aus West und Nordwest, zeitweise auch stark.

Die Wettervorhersage für Sonntag wird schlechter sein als die vom Samstag, da der neue DANA seinen Aktionsradius über der Insel ausüben wird. Infolgedessen wird die Schneehöhe auf 800 Meter über dem Meeresspiegel sinken. Die Höchsttemperaturen sinken auf 13 °C; das sind Werte, die eher für den Januar typisch sind, denn die üblichen Werte für diese Jahreszeit liegen bei 17 °C.

Am Montag scheint es, dass die DANA nachlassen wird. Allerdings ist der Himmel wolkig mit Schauern, die gelegentlich von Gewittern und Hagel begleitet sein können, wobei es am Vormittag zu wolkigen Abschnitten kommen kann. Die Schneehöhe wird bei 800 Metern bleiben. Die Nachttemperaturen ändern sich nur wenig, während die Tagestemperaturen ansteigen; der Wind weht aus Nordwest, mit starken Unterbrechungen zu Beginn des Tages.

“Im November hatten wir Regen, Stürme und starken Wind. Wir haben den Schnee vermisst, der dann auch kam. Wir werden uns von einem November verabschieden, der mit herbstlichen Temperaturen begann und wie ein Winter endete”, schloss der Aemet-Delegierte auf den Inseln.