Wiedereröffnung von Spielplätzen

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Seit Samstag (13.06.2020) erlaubt die Regierung der Balearen den Gemeinderäten, öffentliche Spielplätze unter extrem sicheren Bedingungen wieder zu öffnen. Die neue Maßnahme wurde in der BOIB veröffentlicht und ist auf die “gute Entwicklung der Phase 3 des Abstiegs” zurückzuführen.

Der Erlass wurde von der Regierungspräsidentin Francina Armengol unterzeichnet, die seit vergangenem Montag (15.06.2020) “die Befugnisse für die Annahme, Aufhebung, Modulation und Durchführung von Maßnahmen für Phase 3 des Abstiegsplans” hat.

AEinblendung

“Ab dem ab heute geltenden Erlass und bis zum Ende des Alarmzustands können die Gemeinden öffentliche Spielplätze öffnen, sofern bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind”, so die Exekutive.

Die Kinderspielplätze waren seit Beginn des Alarmzustands geschlossen, da es sich um einen der Hauptinfektionsherde handelte. Die Stadträte, die beschließen, die Freizeitbereiche für Kinder zu öffnen, werden diese obligatorisch zweimal täglich reinigen und desinfizieren müssen. Eine der Reinigungen wird am Ende des Tages oder gleich morgens und die andere zu jeder Tageszeit, vorzugsweise zur Mittagszeit, durchgeführt.

Darüber hinaus sollten Informationsplakate mit den wichtigsten Maßnahmen zur Verhinderung einer Ansteckung angebracht werden, wie z.B. soziale Distanz, Verwendung von Masken bei Erwachsenen und Handhygiene.