Zugang zum Strand von Cala Major wegen Überfüllung gesperrt

Lesedauer des Artikels: ca. < 1 Minute -

Die örtliche Polizei hat den Zugang zum Strand von Cala Major auf Mallorca wegen Überfüllung gesperrt, wie das Ajuntament de Palma mitteilte. Der “Schnitt” hat nach 13.00 Uhr stattgefunden, als städtische Beamte festgestellt haben, dass der Strand bereits bei 90 Prozent der erlaubten Kapazität war, so dass es notwendig war, den Zugang zu sperren und zu verhindern, dass noch mehr Badegäste Zugang haben.

Die Kapazität des Strandes Cala Major beträgt 1.250 Personen, wobei ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Personen gewährleistet werden soll.

AEinblendung

Am Samstag, den 8. Mai, musste auch der Zugang bereits wegen Überfüllung geschlossen werden.

Die Polizei sperrte die zum Strand führende Straße ab, als sie feststellte, dass bereits 90 Prozent der erlaubten Kapazität belegt waren.