Zwölf “Covid-Express-Test”-Linien auf Mallorca

Lesedauer des Artikels: 2 Minuten -

Das regionale Gesundheitsministerium will weitere zehn “Covid-Express-Test”-Linien einrichten. Gegenwärtig befinden sich zwei vor dem ehemaligen Notfalltrakt des alten Krankenhauses Son Dureta in Palma. Es wird zwei weitere in Son Dureta geben, vier in anderen Teilen Palmas und zwei jeweils in Inca und Manacor. Die Standorte müssen noch festgelegt werden, aber sie sollten alle innerhalb von zwei Wochen einsatzbereit sein.

AEinblendung

Jede Linie verfügt über die Kapazität für die Durchführung von hundert Tests pro Tag. Die “Automatisierung” der Tests wird, um ein Dokument des Gesundheitsministeriums zu zitieren, bedeuten, dass die Linien zwölf Stunden am Tag und sieben Tage in der Woche geöffnet sein werden. Diese Linien werden die Nachfrage nach Tests in den Gesundheitszentren entlasten.

Derzeit werden im Durchschnitt 3.000 Tests pro Tag durchgeführt. Die erhöhte Kapazität, die diese “Express-Linien” bieten, wird durch den Einsatz von zwei Bussen der Blutbank ergänzt, die zu mobilen Testeinheiten umgebaut wurden.

In einer anderen Angelegenheit hat das Ministerium die Gesundheitszentren darüber informiert, dass es derzeit über medizinische Vorräte im Zusammenhang mit Covid im Wert von mindestens vier Monaten verfügt, die an verschiedene IB-Salut-Lagereinrichtungen verteilt wurden.