ADAC RM Mallorca (ADAC Reisemagazin)

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

HIGHLIGHTS AUS DIESEM HEFT: – En detail. In Mallorcas Dörfern und Städtchen eröffnen immer mehr kleine Hotels. Die Gäste wohnen in restaurierten Gemäuern nahe am mallorquinischen Alltag, kaufen in lokalen Geschäften ein und essen im Restaurant nebenan. Mit der Betonung auf Kunst, Design oder Wellness setzen die Hotels eigene Akzente.

– Strandhelden. Damit Urlauber das Leben am Wasser und an den schönsten Stellen unter der Sonne genießen können. müssen andere dort arbeiten. Eine Fischer und ein Butler, ein Strandreiniger und eine Spielzeugverkäuferin präsentieren die schönsten Strände. – Die grüne Insel: Wir reisen nachhaltig, mit E-Auto und E-Fahrrad, übernachten in Öko-Hotels und ernähren uns von lokalen Produkten. Und das wichtigste dabei: Spaß soll es machen.

ADAC RM Mallorca (ADAC Reisemagazin)
ADAC RM Mallorca (ADAC Reisemagazin)

– Gekonnt shoppen. In Palma de Mallorca hält sich eine Szene kleinerer, origineller Geschäfte. Mit guten Ideen und einem unverwechselbaren Angebot bringen sie, Möbel, Keramik oder Lederwaren an die Kundschaft.Ein Streifzug – Der „neue Picasso“ und seine Kollegen. In der Kathedrale von Palma haben sich Künstler verschiedener Epochen verewigt.Unter anderem Miquel Barceló,der größte lebende Maler der Insel. Ein Atelierbesuch.

– Überwintern: Wie die weniger prominenten unter den 50.000 bis 80.000 Deutschen in Mallorca leben. Von den Sonnen- und den Schattenseiten im Alltag auf der Urlaubsinsel. – Kulinarik. Auf der Suche nach Orientierung aus dem Dschungel der Touristen-Abzocker-Lokale. Ein keine, feine Szene von Köchen und Wirten bietet originale, lokale Küche. Was sie auftischen, wo man sie findet. – Gewieft klettern. Coasteering, Canyoning, Free Solo überm Meer: Die spannendste und trendigste Art, die Küsten der Insel zu erkunden.