Souflaki

Lesedauer des Artikels: ca. < 1 Minute -

Zutaten:
800 g Schweinehals, Saft und Schale einer großen Zitrone, Salz, Pfeffer, 1-2 EL getrockneter Origano, 3 EL Olivenöl

Zubereitung:
Das Fleisch in knapp zweizentimeterkleine Würfel schneiden.

In einer Schale mit der Marinade, für die man Saft und abgeriebene Zitronenschale, Salz, Pfeffer, Origano und Olivenöl glatt rührt, übergießen und gut durchkneten. Eine halbe Stunde ziehen lassen, bevor die Würfel auf Bambusstäbchen gefädelt werden.

Tipp: Das Schweinefleisch vom Hals ist durchwachsen, deshalb bleibt es schön saftig. Wer es lieber magerer mag, verwendet das Fleisch von Hühnerkeulen, die sind von Sehnen durchzogen, was ebenfalls das Austrocknen verhindert.

Souflaki
Souflaki

Die Spieße auf dem Holzkohlengrill, im Backofen unter den Grillschlangen oder in der Pfanne in wenig heißem Olivenöl rundum knusprig garen.

> Ein Rezept von Martina Meuth und Bernd Neuner Duttenhofer Foto: WDR