Strandführer Mallorca – Cala Agulla

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Cala Agulla ist 1,8 Kilometer von Capdepera auf Mallorca entfernt. Sie wurde, zusammen mit Cala Moltó und Cala Mesquida im Jahr 1991 vom Parlament der Balearen zur Área Natural de Especial Interés erklärt. Dies hat zu einer guten Erhaltung dieser Küste geführt, die von üppigen Pinien, einige davon sehr große Exemplare, bewachsen ist, da eine Urbanisierung hier vermieden wurde.

Strände & Buchten | Cala Agulla · Capdepera | Sandstrand
Info | Region Llevant | Gemeinde Capdepera

Strandführer Mallorca - Cala Agulla
Strandführer Mallorca - Cala Agulla

Dieser Küstenflecken ist eine kleine Bucht, umgeben von niedrigen Felsen und von feinstem Sand gepolstert, und ist die größte der Gemeinde. Ihre Breite kann indessen um bis zu 10 Meter schwanken, dies ist das Ergebnis der Strömungen und der Jahreszeit: wenn der Wind aus Westen bläst, lässt das Meereswasser den Strand anwachsen, bläst er hingegen aus Osten oder Norden, geschieht das Gegenteil.

Die Luftmassen des Nordens bedeuten ein sehr gefährliches Problem beim Ankern über Grund aus Sand und Steinen und in fünf Metern Tiefe. Es sei die höchste Umsicht empfohlen, um nicht vor Anker zu treiben. Die nächst gelegene Hafeneinrichtung befindet sich 2,9 Seemeilen entfernt im Club Nàutic Cala Ratjada.

Strandlänge: ca. 520 m · Strandbreite: ca. 50 m