Mallorca, Ende der Träume

Mallorca, Ende der Träume von Wulf E. Bley
Dieser Roman beruht auf wahren Begebenheiten. Er erzählt Auswanderungs- bzw. Aussteigerschicksale, wie sie kein Mensch frei erfinden, sondern nur das Leben schreiben kann. Er erzählt von miteinander verknüpften Schicksalen, von gnadenlosen Kämpfen zwischen Deutschen und Deutschen und Mallorquinern und Deutschen. Natascha verliert durch ihre Liebe, sexuelle Hörigkeit und finanzielle Abhängigkeit von ihrem Freund Eric nicht nur ihren gesamten Besitz, sondern durch einen Mordanschlag Erics beinahe auch ihr Leben. Die Aussteiger Daniel und seine Frau Ursula aus der Schweiz verlieren durch Betrug ihr Lokal auf Mallorca und durch skrupellose Machenschaften eines Einheimischen auch noch ihre Finca. Der Roman vermittelt aber auch einen Eindruck von der Schönheit Mallorcas und ihren Sehenswürdigkeiten.

> Buchtitel direkt online kaufen

Mallorca, Ende der Träume
Diesen Beitrag / Angebot bewerten

Guten Journalismus aus Ihrer Region und der Welt gibt es nicht umsonst.
Unsere Redaktion finanziert sich auch über Werbung.
Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit auch weiterhin. Vielen Dank.
Hier erfahren Sie mehr zum Thema

Nach dem "deaktivieren" laden Sie das Fenster bitte erneut. (F5)

Hinweis für AdBlock Nutzer

Guten Journalismus aus Ihrer Region und der Welt gibt es nicht umsonst.
Unsere Redaktion finanziert sich auch über Werbung.
Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit auch weiterhin. Vielen Dank.
Hier erfahren Sie mehr zum Thema

Nach dem "deaktivieren" laden Sie das Fenster bitte erneut. (F5)
Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.