Panzanella (Brotsalat)

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Zutaten:
4 reife Tomaten (oder zwei Handvoll Dattel- oder Cocktailtomaten), 1 Handvoll getrocknete Tomaten, 1 rote Zwiebel, 1 kleine Salatgurke, je ½ gelbe, grüne und rote Paprikaschote, 2 EL Kapern, 1 Händchen voll Oliven, 1 Strauß Petersilie, 1 Stangensellerie,

Außerdem:
½ Baguette (ca. 200 g) oder italienisches Weißbrot (am liebsten aus Hartweizen, erkennbar an seiner gelblichen Farbe), 2 EL Olivenöl, 2 Knoblauchzehen,

Für die Marinade:
Salz, Pfeffer, 2-3 EL Rotweinessig, 3 EL Olivenöl

Zubereitung:
Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, dabei auch die getrockneten Tomaten in die Schüssel geben, um sie einzuweichen.

Frische Tomaten dann abschrecken und häuten, würfeln und mitsamt den Kernen in eine Salatschüssel füllen. Die getrockneten noch einweichen, bis alles andere erledigt ist.

AEinblendung

Zwiebel in Ringe und Stangensellerie in Streifen schneiden. Gurke schälen, würfeln (höchstens eineinhalb Zentimeter groß), die Paprika mit einem Sparschäler häuten, entkernen und in zentimeterkleine Würfel schneiden. Auch Kapern, Oliven und abgezupfte Kräuterblätter in die Schüssel füllen.

Das Brot in knapp zweizentimetergroße Würfel schneiden und in einer Pfanne im heißen Öl rundum kross rösten. Dabei zum Ende hin den Knoblauch durch eine Presse hinzufügen und durch Schwenken untermischen.

Kurz vor dem Servieren die Brotwürfel zum Salat geben und die Salatzutaten salzen und pfeffern. Fein gehackte Petersilie und ebenfalls fein gehackte getrocknete Tomaten hinzu geben. Essig und Öl darüber verteilen und am Tisch behutsam mischen.

> Ein Rezept von Martina Meuth und Bernd Neuner Duttenhofer Foto: WDR

Beitrag aktualisiert am 12.09.2018 | 10:45